Kirchengemeinde Rauschenberg


Mitgliederzahlen

 

Die Evangelische Kirchengemeinde Rauschenberg hat ca. 1250 Mitglieder. Geburten und Sterbefälle halten sich schon solange nicht mehr die Waage, was noch verstärkt durch Wegzüge aus Rauschenberg innerhalb der letzten zwei Jahre, zu einem Rückgang der Mitgliederzahlen um 200 führte.

 

Kirchliche Organisationen

 

Kindertagesstätte „Mäuseburg“

Ansprechpartner: Leiterin Ilona Gerbitz-Mess Tel. 06425/318

 

Kindergottesdienst

Ansprechpartner: Ute Schmidt 06425/3009665

 

Kirchen-und Frauenchor

Ansprechpartner: Monika Friedrich Tel.06425/6122

 

 

Förderverein

Gerhard Friedrich 06425/6122

 

Predigtauftrag:

 Pfarrerin Anna Scholz, Tel 06421 8404794

 Mail: anna.scholz@ekkw.de

 

Frauenkreis

Ansprechpartner: Margret Heeb Tel. 06425/479

 

Frauenfrühstück

Ansprechpartner: Brigitte Wittekindt Tel. 06425/80087

 

 

Persönlichkeiten

Franz Berthoud, Pfarrer in Rauschenberg

 

Johannnes Hinderbach, Bischof von Trient

http://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Hinderbach

Johannes Spieker                    

http://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Spiecker

 


Haus der Begegnung
Haus der Begegnung

Sie suchen Räumlichkeiten zum Feiern?

 

Die ev. Kirchengemeinde Rauschenberg-Ernsthausen bietet Ihnen dazu die Räume des Haus der Begegnung in Rauschenberg. Das Haus der Begegnung bietet Ihnen Platz für bis zu 60 Personen. Es ist ausgestattet mit Tischen und Stühlen, Geschirr, Gläsern und Besteck. Außerdem gibt es eine kleine Küche mit Kühlschrank, Herd und Spüle. Die Toiletten befinden sich auf gleicher Etage. Die Nutzungsgebühr beträgt 100 € zzgl. 25 € für die Endreinigung. Die Kaution beträgt 100€, die Sie nach der Endabnahme, und wenn keine Schäden zu begleichen sind, wieder bekommen. Wenn Sie nur einen der beiden Räume mieten wollen, ist das auch möglich. Die Preise erfragen Sie bitte bei Frau Klingelhöfer. Bei Interesse wenden Sie sich an Eva-Maria Klingelhöfer, Tel. 2522. Sie ist zuständig für die Terminvergabe und Vermietung des Haus der Begegnung.

 

 


Stärkung nach der Wanderung im Haus der Begegnung
Wandertag des Kirchen-und Frauenchores

Gemeindeleben

 

 

 

 

hier bitte weiterlesen


Familienhilfe

 

Familienhilfe in Rauschenberg -Soziale Beratung- ist ein Angebot für Menschen und Familien in persönlichen, sozialen und auch seelischen Notlagen und Krisensituationen.

 

Soziale Beratung kann notwendig sein, wenn

  • Familien besorgt um ihre Kinder sind

  • Familien neu & fremd in Rauschenberg sind

  • Akute Krisensituationen eintreten

  • Es familiäre Schwierigkeiten gibt

  • … oder sonstige individuell verschiedene Gründe oder Probleme vorliegen

 

Das Angebot:

  • Offene Beratung

  • Information über Rechtsansprüche, Einrichtungen, Institutionen und Hilfesysteme

  • Hilfe bei Formalitäten und Behördengängen

  • Begleitung und Unterstützung

 

Die Beratung ist kostenlos, konfessionsunabhängig und unterliegt der Verschwiegenheit

 

 

Kontakt:

Katharina Lochmann, Dipl.Pädagogin

 

Sprechstunde: Jeden Mittwoch von 9:00 bis 12:00 Uhr in der Kindertagesstätte Mäuseburg in Rauschenberg

Jeden Dienstag von 15:00 bis 17:00 Uhr im „Cafe Rauschenberger Treff“ im Haus der Begegnung (Evangelisches Gemeindehaus, Untergeschoss) in Rauschenberg

KiTa Mäuseburg                                           06425/318,

Diakonisches Werk Oberhessen in Marburg    06421-9126-0,

Tel. :  0151-22531047

Email:

 

 

 

Download
Infoflyer Familienhilfe
Infoflyer Familienhilfe109.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB
Familienhilfe Rauschenberg Liebe Gemeindemitglieder, hiermit möchte ich mich von Ihnen in Funktion meiner Tätigkeit der „Familienhilfe in Rauschenberg“, verabschieden. Ich werde vorzeitig aus dem Projekt ausscheiden, da sich kurzfristig für mich andere berufliche Perspektiven ergeben haben. Ich habe sehr gerne in diesem Projekt gearbeitet. Die Mitarbeit im Cafe „Rauschenberger Treff“ und der Aufbau des Second – Hand – Ladens „Rauschenberger Schatzkiste“ haben mir große Freude bereitet. Während der letzten zweieinhalb Jahre hatte ich viele ansprechende Begegnungen mit ganz unterschiedlichen Menschen. Auch die Zusammenarbeit mit Personen aus Kirche, Kita, der Stadt und natürlich dem Diakonischen Werk Oberhessen aber auch die persönlichen Kontakte zu den vielen wertvollen ehrenamtlichen Mitarbeitern war immer sehr spannend und positiv und haben mich bereichert. Ich danke allen, die mich in meiner Arbeit unterstützt haben. Ich wünsche Ihnen allen alles Gute für die Zukunft sowie Gottes Segen. Selbstverständlich wird das Projekt „Familienhilfe Rauschenberg“ weitergeführt. Mein Name ist Katharina Lochmann, ich bin Dipl.-Pädagogin und werde das Projekt übernehmen. Ich habe 1,5 Jahre im Diakonischen Werk in Marburg Sozialberatung und Mutter-Kind-Kur-Beratung gemacht. Sie werden mich voraussichtlich mittwochs vormittags in der KiTa antreffen. Auf meine neue Aufgabe hier in Rauschenberg, die vielen spannenden Aufgaben und nette Menschen freue ich mich. Es grüßen Sie herzlich – Christina Badouin und Katharina Lochmann

Förderverein Stadtkirche Rauschenberg e.V.

 

Eines der Wahrzeichen Rauschenbergs, die Stadtkirche, benötigt dringend eine Sanierung.

Die Akustik in der Kirche ist sensationell, weshalb sie immer wieder gerne für Konzerte genutzt wird und von Besuchern wird der Flügelaltar bewundert. Doch leider sind auch die Schattenseiten zu sehen. Die Außenfassade bröckelt und die Orgel muss saniert werden - kurzum die Stadtkirche benötigt dringend eine Auffrischung.

In verschiedenen Medien wurde über den katastrophalen Zustand der Stadtkirche Rauschenberg berichtet.

 

Die Gründung eines Fördervereins, am 21. März, hat sich als voller Erfolg herausgestellt. Der Saal im Haus der Begegnung war voll besetzt, das Interesse an dem geplanten Projekt „Sanierung Stadtkirche“ war groß.

In den Vorstand wurden folgende Personen gewählt:

 1. Vorsitzender        - Reinhold Gamb

Stellv. Vorsitzender  - Andreas Goldbach

Kassiererin              - Hilde Kreyling

Schriftführer            - Gerhard Friedrich

Das vorrangige Ziel des Fördervereins ist es, den Sanierungsbedarf der Kirche öffentlichkeitswirksam bekannt zu machen und auf unterschiedliche Weise Spenden zur Sanierung der Fassade der Kirche zu sammeln.

 

Wer den Verein unterstützen möchte, kann Fördermitglied werden!
Mit 12 Euro im Jahr stellen Sie so die langfristige Unterstützung der Baumaßnahme sicher! Aufnahmeanträge sind bei Herrn Reinhold Gamb, beim Vorstand, im Pfarramt oder in der Kirche zu haben.

Wer ohne Vereinsbindung helfen möchte kann unter folgender Kontonummer auch einen beliebigen Geldbetrag spenden. Spendenquittungen können ausgestellt werden.

 

Bankverbindung

Förderverein Ev.Stadtkirche Rauschenberg

Sparkasse Marburg-Biedenkopf

Konto Nr. 72005643

Bankleitzahl 533 500 00

 

Aktuelle Informationen, den Werdegang des Fördervereins sowie Infos über personelle Veränderungen erhalten Sie hier

 


Evangelische Kindertagestätte Rauschenberg
Evangelische Kindertagestätte Rauschenberg

Kita Mäuseburg

 

 

Kindergartenfest rund um die Kirche am 13. Juli ... mit einem Gottesdienst (14:00Uhr) und Spielen, Essen, Getränken und guten Gesprächen.

 

hier bitte weiterlesen

 

 

 

 


Kirchen-und Frauenchor 1906 Rauschenberg e.V.

 

Der Chor ist einer der wenigen selbständigen Frauenchöre im Landkreis Marburg Biedenkopf. Er ist Mitglied im Verband der Evangelischen Kirchenchöre (VeK) und im Deutschen Chorverband (DCV).

Für mehr Informationen  bitte hier weiterlesen

oder direkt bei www.frauenchor-rauschenberg.de

 

 


Kindergottesdienst und Jugendarbeit

Die Kindergottesdienstkinder zu Gast beim Erdbeerfest
Die Kindergottesdienstkinder zu Gast beim Erdbeerfest

Kindergottesdienst

 

Der Kindergottesdienst ist ein Gottesdienst für Kinder. Hier steht die kindgerechte Beschäftigung mit Geschichten aus der Bibel im Vordergrund.

 

Im "Haus der Begegnung" findet sonntags,

im 14 tägigen Rhythmus( außer in den Ferien),

von 10.30- 12.00Uhr ein Gottesdienst für Kinder ab 3 Jahre statt.

 

Informationen: Pfarramt Rauschenberg Tel.06425/1234

oder Ute Schmidt 06425/3009665

 

bitte hier weiterlesen

 


Der Laden

Am 1. Advent 2012 wurde der Second – Hand – Laden die „Rauschenberger Schatzkiste“ eröffnet.

Die Schatzkiste ist ein soziales Kooperationsprojekt zwischen der Ev. Kirchengemeinde, dem Projekt „Familienhilfe“, der Stadt Rauschenberg und dem Diakonischen Werk Oberhessen. Träger der Schatzkiste ist die Stadt Rauschenberg.

 

bitte lesen Sie hier weiter: